Lockdown bis 14. Februar verlängert

Bücher bestellen und im Laden abholen

 

Die Altstadt Buchhandlung muss mit weiteren zwei Wochen Schließung leben. Der seit dem 16. Dezember 2020 geltende Lockdown wurde gestern bis zum 14. Februar 2021 verlängert. Damit wird nach derzeitigem Überblick die Zeit der Schließungen der Buchhandlung acht Wochen dauern, doppelt solange wie im Frühjahr des letzten Jahres! Wir hoffen, diese sehr lange Schließungszeit unbeschadet zu überstehen. Dies kann uns nur mit Ihrer Hilfe gelingen. Wir freuen uns über jeden Einkauf. 

Auch wenn stöbern in der Buchhandlung und persönliche Gespräche nicht möglich sind, müssen Sie während der Zeit der Schließung nicht auf den Kauf von Büchern verzichten. Bestellen Sie bei uns per Telefon (06571/96023) und lassen Sie sich beraten. Per Mail info@altstadt-buchhandlung.biz sind Bestellungen jederzeit möglich. Hier in diesem Webshop können Sie Bücher aussuchen und über den Warenkorb einkaufen. Lieferbare Bücher liegen meist am nächsten Werktag im Laden zur Abholung bereit, wenn die Bestellung vor 16 Uhr bei uns eingeht.

Bestellte Bücher dürfen im Laden abgeholt werden.

Abholzeiten: Montag bis Samstag von 10.00 bis 15.00 Uhr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überraschung auf der Buchmesse

Bus der Altstadt Buchhandlung gewinnt Lesung

Die Busfahrt zur Buchmesse nach Frankfurt am Main endete in diesem Jahr für den Bus der Altstadt Buchhandlung mit einer Überraschung: Der Wittlicher Bus gewann das Gewinnspiel des Gmeiner-Verlages! Der in Meßkirch in Oberschwaben ansässige Verlag hatte anlässlich der Buchmesse 2017 ein ungewöhnliches Gewinnspiel ausgelobt. Die Buchhandlung, aus deren Bus die meisten Mitfahrenden den Stand des Verlages aufsuchten und dort eine Teilnahmekarte abgaben, war der Sieger.

Mit 57 abgegebenen Karten konnte sich die Altstadt Buchhandlung gegenüber 62 teilnehmenden Buchhandlungen durchsetzen. Insgesamt wurden 1.763 Teilnahmekarten abgegeben. Die Wittlicher Buchhandlung darf sich nun auf eine Lesung mit einem Wunschautor freuen. Zusätzlich sponsert der Gmeiner-Verlag eine Verköstigung bei der Lesung im Wert von 300 Euro. Buchhändlerin Alexandra Marbach, welche den Bus begleitete, nahm die Siegerehrung entgegen. Jeder Mitfahrer erhielt ein Buchgeschenk, für alle gab es noch eine Kiste Wein, die bei der Lesung ausgeschenkt werden wird.

Inhaberin Claudia Jacoby war über die tollen Gewinn hoch erfreut, sie wird alle Mitfahrerinnen und Mitfahrer zu der Lesung einladen. Wer wann und wo lesen wird, steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben. 

img_4232.jpg

Verleger Armin Gmeiner, Alexandra Marbach (Altstadt Buchhandlung), Vertriebs- und Marketingleiter Jochen Große Entrup und Marketingmanager Alexander Schulz (v.l.n.r.) nach der Siegerehrung in Frankfurt (Foto: Privat).