Mythos Mittelalter

10 populäre Irrtümer, Sprecher: Martin Falk, auditorium maximum, CD
ISBN/EAN: 9783534601394
Sprache: Deutsch
Umfang: 70 Min., 1 CD als Digipak, Laufzeit ca. 70 Minuten
Format (T/L/B): 0.7 x 14 x 12.5 cm
Auch erhältlich als
12,90 €
(inkl. MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
War das Mittelalter wirklich finster? Waren Burgen uneinnehmbar und die Menschen damals einfältig-dumm? Um kaum eine historische Epoche ranken sich derart viele und widersprüchliche Mythen wie um das Mittelalter. Es gilt als Inbegriff einer finsteren Zeit voll abergläubischer Intoleranz und grausamer Gewalt: Verschwenderische Fürsten unterdrückten rücksichtslos das darbende Volk, an jeder Ecke standen Galgen, brannten Scheiterhaufen, und schon ein fauler Zahn konnte den Tod bedeuten. Gleichzeitig wird das Reich der Ritter oft auch als ein harmonisches Zeitalter verklärt, in dem wohlgeordnete soziale Verhältnisse herrschten und der Mensch im Einklang mit Gott und der Natur ein sinnerfülltes, einfaches Leben führte. Doch wo liegt die historische Wahrheit? Dieses Hörbuch spürt der historischen Wirklichkeit hinter den Mythennach und klärt gängige Missverständnisse auf, ohne dabei jemals belehrend den Zeigefinger zu heben: ein lehrreicher Hörgenuss!
Karin Schneider-Ferber ist freie Journalistin und Fachbuchautorin. An der Universität Augsburg hat sie Mittelalterliche Geschichte, Bayerische Landesgeschichte und Kunstgeschichte studiert. "Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über das Mittelalter" liegt als Buch im Konrad Theiss Verlag vor (2009).