Migration (E-Book, EPUB)

eBook - Geschichte und Zukunft der Gegenwart
ISBN/EAN: 9783806235326
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Auflage: 1. Auflage 2017
E-Book
Format: EPUB
DRM: Adobe DRM
19,99 €
(inkl. MwSt.)
Download
E-Book Download
Migration, Flucht, Asyl: Die Themen sind allgegenwärtig. Mit der Einordnung der Phänomene aber tut sich die Debatte schwer, auch weil sie geschichtsblind agiert und übersieht, dass sich die Gegenwart der Migration nur durch den Blick auf lange Linien des Wandels weltweiter Wanderungen erklären lässt. Migration bildete von Beginn der Geschichte der Menschheit an ein zentrales Element gesellschaftlicher Veränderung. Ein Mythos ist auch die Auffassung, in der Vergangenheit sei Migration ein linearer Prozess gewesen von der dauerhaften Abwanderung aus einem Raum zur dauerhaften Einwanderung in einen anderen: Rückwanderungen, Formen zirkulärer Migration und Fluktuationen kennzeichnen die lokalen, regionalen und globalen Wanderungsverhältnisse in der Vergangenheit wie in der Gegenwart. Welche Faktoren aber bedingen Migration und Flucht und von welchen Folgen und Effekten ist auszugehen? Antworten auf diese grundlegenden Fragen bietet das neue Buch des Migrations-Experten Jochen Oltmer.
Jochen Oltmer, Dr. phil. habil., geb. 1965, ist Apl. Professor für Neueste Geschichte und Mitglied des Vorstands des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück. Autor und Herausgeber von zahlreichen Büchern und Aufsätzen zur Geschichte von Migration und Migrationspolitik vor allem im 19. und 20. Jahrhundert.
1. Einführung 7Konjunkturen des Begriffs »Migration« 9Ansätze und Untersuchungsfelder der Historischen Migrationsforschung 12Zu diesem Buch16Dank 182. Migration und die Hintergründe: Aus welchen Gründen wandern Menschen? 19Motive 22Netzwerke 24Erscheinungsformen28Migrantinnen und Migranten zwischen Autonomie und institutioneller Regulierung 373. Migration vom 16. bis zum 18. Jahrhundert: Bevölkerungswandel in den Amerikas und in Europa41Europäische und afrikanische Bevölkerungen in den Amerikas 42Inter- und transkontinentale Abwanderung aus deutschen Territorien im 18. Jahrhundert 48»Peuplierung« als migrationspolitisches Konzept 50Europäische und deutsche Übersee-Auswanderer 53Umfang und Bewegungsmuster der europäischen Nordamerika-Einwanderung55Hintergründe der Massenabwanderung aus Europa: der Fall Deutschland 58Staatliche Einflussnahme auf die Migrationsbewegungen 674. Massenmigration im »langen« 19. Jahrhundert: Auswanderung53Europäische und deutsche Übersee-Auswanderer53Umfang und Bewegungsmuster der europäischen Nordamerika-Einwanderung 55Hintergründe der Massenabwanderung aus Europa: der Fall Deutschland58Staatliche Einflussnahme auf die Migrationsbewegungen 675. Industrialisierung und Agrarmodernisierung: Die neue Topographie der deutschen und europäischen Arbeitsmigration 75Intra- und interregionale Arbeitswanderungen im 19. Jahrhundert 76Urbanisierung 83Agrarmodernisierung und Migration 94Internationalisierung der Arbeitsmärkte und restriktive Zuwanderungspolitik in Preußen-Deutschland 1006. Kolonialismus und die Folgen: Migration im spaten 19. und fruhen 20. Jahrhundert 107Argentinien und Sibirien als europaische Einwanderungsziele 109Migrationsmagnet Mandschurei115Die »Inwertsetzung« kolonialer Besitzungen116»Goldrausch« in Sudafrika 118Die Kontraktarbeit der »Coolies«1237. Flucht, Vertreibung, Deportation: Migration und die Weltkriege des 20. Jahrhunderts127Der Erste Weltkrieg als Motor von Gewaltmigrationen128Gewaltmigration in der Zwischenkriegszeit131Protektionistische Migrationspolitik nach dem Ersten Weltkrieg 136Weltwirtschaftskrise als Weltwanderungskrise 139Flucht, Vertreibung und Deportation im Zweiten Weltkrieg 144Kriegsfolgewanderungen 1518. »Kalter Krieg« und boomende Markte: Migration zwischen Grenzsperren und Anwerbeabkommen 161»Eiserner Vorhang« und migratorische Teilung der Welt . . . . . . . . 162»Stellvertreterkriege« und Gewaltmigration . . . . . . . . . . . . . . . 164Die Rolle der Bundesrepublik Deutschland im weltweitenFluchtgeschehen der zweiten Halfte des 20. Jahrhunderts . . . . . 172Migratorische Folgen der Dekolonisierung . . . . . . . . . . . . . . . . 181Neue Arbeitskrafte fur dieexpandierenden Okonomien des Westens . . . . . . . . . . . . . . . . . 1899. Spates 20. und fruhes 21. Jahrhundert: Von der »neuen Ost-West-Migration« zur »globalen Fluchtlingsfrage« 209Neue Ost-West-Wanderung in Europa210Zunehmende Weltbevolkerung und Migration: Mehr Menschen, mehr Bewegungen? 217Das Wachstum der Stadte durch Migration228Klimawandel und Umweltveranderungen237Flucht und Aufnahme von Schutzsuchenden 248Anhang275Anmerkungen 277Literaturverzeichnis291Bildnachweis 320
Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie die Ihres Kundenkontos in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.