Flagge zeigen! (gebundenes Buch)

Warum wir gerade jetzt Schwarz-Rot-Gold brauchen
ISBN/EAN: 9783827501332
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format (T/L/B): 2.9 x 20.5 x 13.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
2 Stück
20,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Enrico Brissa zeigt, warum wir gerade jetzt Schwarz-Rot-Gold brauchen! Warum haben viele Menschen noch immer gemischte Gefühle, wenn ihnen Schwarz-Rot-Gold begegnet? Wie stehen wir heute zu den Symbolen unseres Staates? Als Enrico Brissa mit einer Bundesflagge und einer Europaflagge an einer Berliner Massendemo für eine offene und tolerante Gesellschaft teilnimmt, schlagen ihm Hass und Unverständnis entgegen. Der Marsch für die Werte unserer Verfassung wird zu einem Spießrutenlauf. Was ist passiert? Warum haben wir Deutsche noch immer ein so problematisches Verhältnis zu staatlichen Symbolen? Enrico Brissa, langjähriger Protokollchef des Bundespräsidenten und des Deutschen Bundestags, schreibt ein Plädoyer für einen gelebten Verfassungspatriotismus. In seinem ebenso persönlichen wie leidenschaftlichen Buch zeigt er, warum uns Schwarz-Rot-Gold zusammenhält. Und warum wir unsere Staatssymbole nicht den Extremisten überlassen dürfen.
Enrico Brissa, Sohn eines Italieners und einer Deutschen, wurde 1971 in Heidelberg geboren. Der promovierte Jurist arbeitete u.a. in der Verwaltung des Deutschen Bundestages, bevor er 2011 ins Bundespräsidialamt wechselte, wo er als Protokollchef der Bundespräsidenten Wulff und Gauck tätig war. Seit 2016 leitet er das Protokoll beim Deutschen Bundestag. Daneben unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der juristischen Fakultät der Universität Jena. 2018 erschien »Auf dem Parkett. Kleines Handbuch des weltläufigen Benehmens«.