Kim (gebundenes Buch)

Nordkoreas Diktator aus der Nähe
ISBN/EAN: 9783896842770
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 21.9 x 14.5 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
Vorrätige Exemplare
2 Stück
24,00 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Wer ist Kim Jong-un? Die Karikatur eines Staatsmannes mit seltsamer Frisur? Ein unkalkulierbarer Tyrann, Herr über 25 Millionen geknechtete Untertanen und die Atombombe? Oder ein Machtpolitiker, der sein erstarrtes Land vorsichtig reformiert? Um das Leben des nordkoreanischen Diktators ranken sich Mythen und Legenden, allzu viel blieb bisher im Dunkeln. Anna Fifield, vielfach ausgezeichnete Journalistin der 'Washington Post', ist als Erste eine faszinierende Nahaufnahme Kim Jong-uns gelungen. Detailliert und kenntnisreich rekonstruiert sie dessen Leben und seine politischen Ambitionen. In jahrelanger Recherche hat sie Informationen zusammengetragen und überprüft. Dabei konnte sie auf vielfältige Quellen aus dem unmittelbaren Umfeld der Herrscherfamilie zurückgreifen: auf Tante und Onkel des Diktators, die heute in den USA leben, den langjährigen Sushi-Koch und Freund des jungen Kim, Dissidenten aus Nordkorea sowie Fluchthelfer in China und viele andere. Mit gesunder Skepsis und journalistischem Gespür zeichnet Fifield das Porträt des wohl seltsamsten Regimes der Welt - isoliert und zugleich weltpolitisch bedeutend - und seines Herrschers, dem es gelungen ist, im Karussell der Mächtigen eine Rolle zu spielen.
Anna Fifield ist Journalistin und Ostasien-Expertin. Die gebürtige Neuseeländerin leitet aktuell das Büro der 'Washington Post' in Peking, zuvor hatte sie für die 'Post' aus Japan und den beiden Koreas berichtet und war Korrespondentin der 'Financial Times' in Seoul. Insgesamt hat sie aus mehr als 20 Ländern, darunter Iran, Irak und Syrien, berichtet und Nordkorea dutzende Male bereist. Sie spricht Koreanisch und gilt als führende Expertin für dieses verschlossene Land. 2016 berichtete sie als Erste live via Facebook aus Pjöngjang.